LiCON -

Historie
Schwäbisches Traditionsbewusstsein trifft auf globalen Innovationsgeist

1930er

In den 30er Jahren setzte Georg Lindenmaier den Ursprung des gleichnamigen Unternehmens mit Schwerpunkt auf der Fertigung metallischer Serienteile.

1960er

In den 60er Jahren kam als zweites Standbein die Herstellung von Werkzeugmaschinen hinzu. Durch den frühen Tod der beiden Söhne Erich und Rudolf Karl ging das Unternehmen direkt an Walter Lindenmaier über.

LiCON -
LiCON -

– 1995

Bis 1995 waren beide Geschäftsfelder in der Lindenmaier AG vereint.

1995

Im selben Jahr wurde die Herstellung von Werkzeugmaschinen von der Lindenmaier AG veräußert und firmierte seitdem als Lindenmaier GmbH & Co. KG.

LiCON -

1.7.2004

Seit 1. Juli 2004 führt das Unternehmen den Namen Licon mt. Die Geschäftsleitung liegt bei Winfried Benz. Im Laufe der Jahre wurde das Produktprogramm wesentlich erweitert.

2008

Im Jahr 2008 erfolgte der Umzug in den Firmenneubau Im Rißtal 1 in 88471 Laupheim.