LiCON -

LiFLEX I 12126:
Hohe Dynamik bei großen Kubaturen

21.05.2019

Als Weiterentwicklung soll die LiFLEX I 12126 Highspeed Strukturbauteile in einer noch größeren Dimension als bisher bearbeiten. Die Maschine arbeitet 4‐ beziehungsweise 5‐achsig, ist schnell, stabil und robust und vor allem auf die Bearbeitung von großen Strukturbauteilen aus Leichtmetall wie Aluminium ausgelegt. Als größter Vorteil für den Kunden ist bei dieser Baugröße die besonders kurze Span‐zu‐Span‐Zeit von weniger als 3 sec. zu nennen. Die Dynamikwerte dieser Maschinen mit Ruckwerten zwischen 300 und 500 m/s³ findet man üblicherweise nur bei hochdynamischen Laser-Blechbearbeitungsmaschinen, nicht jedoch bei spanabhebenden Werkzeugmaschinen mit einer hohen Zerspanleistung, wie es die 12126 bietet.

 

Ein Anwendungsfall ist die Bearbeitung von Hilfsträgern für Pkw. Hier kommt es darauf an, dass das große Bauteil beliebig im Raum positioniert und dabei an allen vorgesehenen Stellen die Raumwinkelbearbeitungen vorgenommen werden können, möglichst ohne den zusätzlichen Einsatz von Winkelköpfen. Um die Gesamtperformance der Maschine zu gewährleisten, greift der Maschinenbauer hierbei ausschließlich auf die Komponenten aus dem eigenen Baukasten zurück.