Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Unternehmen
>
Historie

Schwäbisches Traditionsbewusstsein trifft auf globalen Innovationsgeist.

  • In den 30-er Jahren setzte Georg Lindenmaier den Ursprung des gleichnamigen Unternehmens mit Schwerpunkt auf der Fertigung metallischer Serienteile.
     
  • In den 60-er Jahren kam als zweites Standbein die Herstellung von Werkzeugmaschinen hinzu. Durch den frühen Tod der beiden Söhne Erich und Rudolf Karl ging das Unternehmen direkt an Walter Lindenmaier über.
  • Bis 1995 waren beide Geschäftsfelder in der Lindenmaier AG vereint.

    Im selben Jahr wurde die Herstellung von Werkzeugmaschinen von der Lindenmaier AG veräußert und firmierte seitdem als Lindenmaier GmbH & Co. KG.
  • Seit 1. Juli 2004 führt das Unternehmen den Namen Licon mt. Die Geschäftsleitung liegt bei Winfried Benz.
     
  • Im Laufe der  Jahre wurde das Produktprogramm wesentlich erweitert.
     
  • Im Jahr 2008 erfolgte der Umzug in den Firmenneubau Im Rißtal 1 in 88471 Laupheim.
historie historie historie

 

abgelegt unter: ,